Finest Solution GmbH

Sachverständigenbüro für Bauschäden & Gutachten

Eine fundierte, 15-jährige Praxiserfahrung in allen Bau- /Bauschadensbereichen und die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung bilden die Grundlagen für eine kompetente gutachterliche Beurteilung von Bauschäden

Baugutachten, Hauskaufberatung, Beweissicherung, Wohnflächenberechnung

Immobiliengutachten für Geretsried

Finest Solution GmbH

Sachverständigenbüro für Bauschäden & Gutachten

Eine fundierte, 15-jährige Praxiserfahrung in allen Bau- /Bauschadensbereichen und die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung bilden die Grundlagen für eine kompetente gutachterliche Beurteilung von Bauschäden

Baugutachten, Hauskaufberatung, Beweissicherung, Wohnflächenberechnung

Immobiliengutachten für Geretsried

Finest Solution GmbH

Sachverständigenbüro für Bauschäden & Gutachten

Eine fundierte, 15-jährige Praxiserfahrung in allen Bau- /Bauschadensbereichen und die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung bilden die Grundlagen für eine kompetente gutachterliche Beurteilung von Bauschäden

Baugutachten, Hauskaufberatung, Beweissicherung, Wohnflächenberechnung

Immobiliengutachten für Geretsried

Eine Immobilie steht vor dem Verkauf, währenddessen läuft die Scheidung oder es ist ein aktiver Rechtsstreit, der vor Gericht geht. Das sind nur einige Beispiele, für die ein Wertgutachten sinnvoll – beziehungsweise Pflicht – ist. Ein professionelles Immobiliengutachten erhalten Sie vom gleichnamig professionellen Immobiliengutachter. Wir stellen Ihnen für Ihre Immobilie das passende Wertgutachten zurecht. Hierbei ist es wichtig zu wissen, in Anbetracht welcher Situation dieses erforderlich ist und wann Sie welche Form des Gutachtens benötigen.

Mit der Finest Solution GmbH ist der Name nicht nur Programm, sondern Sie haben einen kompetenten Immobiliengutachter an Ihrer Seite. Wir beraten Sie genau und erstellen ein für Ihre Immobilie passendes Gutachten.

Gemeinsam mit der Finest Solution GmbH ist der erste Schritt zum beispielsweise – Verkauf – einer Immobilie getan. Obgleich es sich um ein Haus, eine Wohnung, ein Gewerbe oder ein anderes Grundstück handelt. Wir ermitteln für jedes Objekt den Wert und stellen Ihnen das Gutachten aus.

Schnelle Termin Vergabe

Transparente Preise

ISO Zertifiziert

15 Jahre Erfahrung

Was wird geprüft?

Unsere qualifizierten Immobiliengutachter sind darauf spezialisiert den Verkehrswert (Marktwert) Ihrer Immobilie zu bestimmen. Das geschieht durch eine Analyse anhand diverser, wichtiger Kriterien. Mit dieser Immobilienbewertung erhalten Sie durch uns den Wert, den die Immobilien im gewöhnlichen Geschäftsjahr und zu ebenjenem Zeitpunkt erzielen würde. Hierbei werden gewöhnliche oder ungewöhnliche persönliche Verhältnisse nicht berücksichtigt. So erhalten Sie einen objektiven wie realistischen Immobilienwert.

Die Kriterien für den Verkaufswert

Das Gutachten der Immobilie wird an den folgenden Kriterien für die Analyse erzielt:

Bodenrichtwert: Der Bodenrichtwert bildet die Basis für die Werteinschätzung. Dabei handelt es sich um den Preis für einen unbebauten Quadratmeter Boden in den jeweiligen Bodenrichtwertzonen. Die Bodenrichtwertzonen werden durch die Gemeinden festgelegt.

Der Bodenrichtwert ist kein Verkaufspreis, sondern ein Durchschnittswert, der aufgrund von Vergleichswerten ermittelt wird. Der Bodenrichtwert gibt den Preis für unbebaute Grundstücke an und kann als Richtschnur für den Kaufpreis bei Immobilien genutzt werden.

Die Ermittlung des Bodenrichtwertes erfolgt durch die Gutachterausschüsse in jeder Gemeinde. Die Gutachterausschüsse bestehen aus dem Bürgermeister sowie weiteren Mitgliedern, die vom Rat gewählt werden. Der Gutachter muss über eine besondere Qualifikation verfügen und regelmäßig Fortbildungskurse besuchen.

Baulicher und technischer Zustand: Die Installationen, Rohre, Elektroanlagen und die verwendete Bausubstanz spielen selbstverständlich eine große Rolle bei der Bewertung eines Objektes. Darüber hinaus zählen auch Außenanlagen, wie Garagen, Carports oder Gartenanlagen, die sich positiv auf den Hauswert auswirken können. Schäden können den Wert eines Gebäudes mindern. So kann das Objekt, bei einem fehlenden Dachstuhl oder einer undichten Fassade deutlich weniger wert sein, als es bei einem guten Zustand der Fall wäre.

Lage: Das hier besprochene Thema umfasst sowohl Verkehrsverbindungen, Einkaufsmöglichkeiten und so weiter, als auch die Attraktivität der Umgebung für potenzielle Käufer. Die Lage des Hauses ist ausschlaggebend für den Hauswert. So ist es in Großstädten natürlich teurer, ein Haus zu erwerben, als in ländlichen Regionen. Auch die Nachbarschaft hat Einfluss auf den Wert des Gebäudes. So können schlecht erhaltene Immobilien die Preise senken. Neue Bauvorhaben in der Nachbarschaft können sich hingegen positiv auswirken. Die Infrastruktur spielt hierbei eine große Rolle: Schulen, Kindergärten und öffentliche Verkehrsmittel sollten gut erreichbar sein.

Energetischer Zustand: Es ist bedeutsam beim Ermitteln des Energiekennwertes einer Immobilie, wie gut die Außenwände und das Dach gedämmt sind, da man auf diese Weise Energiekosten einsparen kann. Beim Verkauf einer Immobilie muss ein Energieausweis vorgelegt werden.

Der Energieausweis muss bei der Vermittlung oder dem Verkauf einer Immobilie vorgelegt werden und sollte nicht älter als zehn Jahre sein. Der Ausweis enthält Angaben über den aktuellen Energiebedarf und den Primärenergiebedarf der Immobilie sowie deren energetische Bewertungsklassen. Auf diese Weise kann der Käufer erkennen, wie energieeffizient das Haus ist, was sich positiv auf die laufenden Kosten auswirken kann.

Erschließungsgrad: Wie der Name bereits vermuten lässt, untersucht der Immobiliengutachter das Objekt, um festzustellen, ob es an das Wassersystem, das Telefonnetz, den Strom etc. angeschlossen ist.

Altlasten: Wenn es eine Eintragung über Altlasten im Grundbuch gibt, hat dies einen negativen Einfluss auf den Wert des Objekts.

Aktuelle Marktlage: Die aktuelle Marktsituation ist ein wichtiger Faktor bei der Bewertung einer Immobilie. Gutachter für Immobilien nehmen bei ihrer Bewertung auch die Verkaufsdaten vergleichbarer Objekte in ähnlicher Lage in Betracht. Diese Daten werden in der Regel von den Gutachtern für Immobilien aus dem Internet bezogen.

Das Kurzgutachten

Ein Kurzgutachten ist eine vereinfachte Form der Hausbewertung, die die gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren für klassische Verkehrswertgutachten einhält, allerdings mit einigen Einschränkungen. Da wertrelevante Informationen wie Grundbuchauszüge, Lagepläne und Wohnflächenberechnungen nicht inbegriffen sind, ist ein Kurzgutachten lediglich eine ungefähre Wertschätzung.

Obwohl es nicht eine exakte Auskunft liefert, gibt es eine ungefähre Schätzung der Werte bei den folgenden Umständen:

  • Immobilienverkauf,
  • Immobilienkauf,
  • Scheidung/ Erbschaft (ohne Rechtsstreit).

Das Kurzgutachten fungiert als Bewertung des Marktpreises und ist vollkommen ausreichend für den Hausverkauf. Es dient beim Verkauf einer Immobilie dazu, den besten Angebotspreis für ein Objekt zu finden und Kaufinteressenten vor dem Immobilienkauf einen begründeten Preis zu nennen. Dafür beurteilt ein Sachverständiger Aspekte wie die Lage, die Erschließung des Grundstücks und den Zustand der Bebauung. Ein Kurzgutachten lässt sich zudem schnell realisieren. Es ist ideal für die schnelle, grobe wie objektive Wertermittlung. Die Untersuchung und Berechnung des Verkehrswertes haben in der Regel einen ungefähren Umfang von zwei bis drei Seiten.

Das Vollgutachten

Wenn der Sachverhalt komplexer ist, wird ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten, auch bekannt als Vollgutachten, erstellt. In dieser Gutachtenform der Immobilienbewertung werden alle Faktoren, die oben für die Evaluation des Verkehrswertes aufgeführt werden, berücksichtigt. Das Verkehrswertgutachten ist das umfangreichste Gutachten und wird meistens für offizielle Anlässe und Rechtsstreitigkeiten vor Gericht benötigt. Gründe für die Erstellung eines Wertgutachtens in diesem Detailgrad sind:

  • Zwangsversteigerung,
  • Scheidung/ Erbschaft mit Rechtsstreit,
  • Überprüfung der angesetzten Schenkungssteuer/ Erbschaftssteuer,
  • Feststellung des Betriebsvermögens,
  • Aufdeckung stiller Reserven bei Betriebsauflösung.

Es ist auch möglich, ein ausgiebiges Hausgutachten anfertigen zu lassen, um sich finanziell in Bezug auf Immobiliengeschäfte zu orientieren. Meistens dient es der Bank, z. B. bei der Einschätzung der Kreditwürdigkeit. Bei potenziellen Kunden ist es ratsam für:

  • eine Baufinanzierung,
  • einen Immobilienverkauf.

Hierbei handelt es sich jedoch um Immobilienbewertungen, die meistens von Banken ermittelt und erstellt werden.

Zertifizierte Gutachter für Geretsried

Finest Solution GmbH ist ein Team aus kompetenten Mitarbeitern, die für Ihre Kunden die besten Ergebnisse liefern. Wenn Sie uns beauftragen, entscheiden Sie sich für Qualitätsstandards auf einem hohen Niveau.

Für unsere Immobiliengutachten stellen wir Ihnen unseren öffentlichen, zertifizierten Gutachter an Ihre Seite. Für unsere Kundschaft aus Geretsried betreut er Sie in den unterschiedlichen Anliegen rund um die Wertermittlung. Er überprüft die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen und befasst sich mit der Erstellung weiterer notwendiger Unterlagen, wie zum Beispiel dem geeigneten Gutachten. Er erläutert Ihnen außerdem, aufgrund welcher unterschiedlichen Kerneigenschaften Ihrer Situation, genau welches Gutachten infrage kommt.

Lassen Sie sich dementsprechend von uns beraten, betreuen und im Prozess der Immobilien unterstützen. Setzen Sie sich dafür unverbindlich mit uns in Verbindung und überzeugen Sie sich von uns und unseren Leistungen. Wir freuen uns auf unsere Kunden aus Geretsried.